Menu

Was bei dem Recht beachtet werden sollte


über mich

Was bei dem Recht beachtet werden sollte

Du interessierst dich für das Recht und die spannendsten Gesetze? Möchtest du mehr über das Recht erfahren und in gut verständlichen Texten lesen? Wenn du diese Fragen mit „ja“ beantworten kannst, bist du auf diesem Blog genau richtig! Hier erfährst du das Neueste in Sachen Recht. <br\>Obwohl es viele verschiedene Blogs über das Recht gibt, ist dieser Blog geeignet für dich. Der Blog hilft allen weiter, die bisher wenig Erfahrung mit Recht gemacht haben und nun sich auf dem Gebiet weiterbilden und mehr über das Thema erfahren möchtest. Die Beiträge in dem Blog sind einfach zu lesen und für jeden geeignet. <br\><br\>Auf dem Blog könnt ihr die Beiträge lesen und dem Autor Fragen zu dem Thema stellen. Wenn ihr bereits eigene Erfahrungen gesammelt habt, könnt ihr diese teilen und in Diskussionen treten. Viel Spaß!

Kategorien

letzte Posts

Welche Inhalte umfasst das Strafrecht?
3 September 2020

Das Strafrecht ist ein maßgeblicher Teil des Recht

Testamentserstellung – so geht´s richtig. Alles Wissenswerte im Überblick
7 Juli 2020

Ein Thema über das nicht gerne im Vorfeld gesproch

Übergabsverträge befriedigen Übergeber und Übernehmer
27 Marz 2020

Jedes Jahr wechseln viele Höfe ihren Besitzer. Die

Alles über den Rechtsanwalt für Scheidungsrecht
27 Januar 2020

Das Familienrecht umfasst folgende Punkte: Scheidu

Das Aufgabenfeld des Rechtsanwalts
23 Dezember 2019

Kommt es mit dem Gesetz zu einem Konflikt, in welc

Welche Inhalte umfasst das Strafrecht?

Das Strafrecht ist ein maßgeblicher Teil des Rechtssystems eines Landes. Hierbei wird vor allem auf die Strafen bei Vergehen gegenüber des Inhaltes dieses Rechts behandelt. In der Praxis bedeutet es, dass innerhalb dieses Rechtes verankert wird, welche Tätigkeiten und Verhaltensweisen als illegal zählen und welche als legal. Der Umfang ist dabei ausgesprochen groß, da auf viele, zumeist sehr spezifische, Situationen eingegangen werden muss. Deshalb sollte man sich immer an einen Fachanwalt für Strafrecht wie von der Kanzlei Fink+Partner Rechtsanwälte wenden, wenn man mit dem Gesetz in Konflikt geraten ist. Auf diese Weise ist eine möglichst faire Evaluierung gewährleistet und es muss möglichst wenig nach Ermessen eines Richters entscheiden werden.

In vereinzelten Fällen ist es dennoch wichtig Präzedenzfälle zu schaffen, damit die Inhalte des Kriminalstrafrechts zeitgemäß und relevant bleiben. Die meisten Entscheidungen vor Gericht orientieren sich anhand von vergangenen Prozessergebnissen und schaffen somit eine gewisse Verhältnismäßigkeit. Abhängig vom Ermessen des Richters sieht das Gesetz in vielen Situationen jedoch einen gewissen Rahmen vor, in dem sich die Strafe abspielen soll. Dabei ist es egal, ob es um ein kleines Vergehen und eine Geldstrafe geht oder ein ernsthaftes Verbrechen und eine Gefängnisstrafe. Der primäre Zweck des Strafrechtes ist es also nicht nur eine gewisse Vorgabe an das Verhalten der Menschen zu stellen, sondern auch noch eine entsprechende Reaktion zu erwirken.

Die Inhalte im Einzelnen sind komplex und vielschichtig. Das rührt insbesondere von einer geforderten Präzision her. Da vor dem Gesetz alle Menschen gleich sind, gilt es auch eine möglichst gerechtfertigte Strafe bei einer Missachtung zu finden. Der Kerngedanke ist es jedoch, die Situation richtig einschätzen zu können und den Kontext zu deuten. Dementsprechend müssen Vorlagen verfügbar sein, sobald alle Faktoren, die wichtig für die Entscheidungsfindung sind, geklärt wurden. Gerade in diesem Bereich ist das Gesetz durchaus dehnbar, weil es auf die Interpretation ankommt, um in einigen Fällen die Strafe bestimmen zu können.

Damit bei dieser Prozedur so wenig wie möglich schiefgehen kann, gibt es letztlich die Möglichkeit, sich gegen ein getroffenes Urteil aussprechen zu können. Falls in solch einer Situation der begründete Verdacht entsteht, dass eine Fehlentscheidung getroffen wurde, kann auch das Urteil letztlich revidiert werden. Somit gibt es auch im Nachhinein die Möglichkeit, sich von einem Fehlurteil reinwaschen zu können.

Auf der anderen Seite ist es wichtig zu wissen, dass eine gerichtlich angeordnete Entscheidung nicht ohne weiteres außer Kraft gesetzt wird. Damit soll verhindert werden, dass ein etwaiger Straftäter die meist langsame Bürokratie nutzt, um sich Zeit verschaffen zu können. Gerade aus diesem Grund wird bei einem Einspruch recht zeitnah abgewogen, ob dieses Verhalten gerechtfertigt sein könnte. Falls an dieser Stelle bereits klar ist, dass das Gericht korrekt entschieden hat, tritt die Entscheidung wie gewohnt in Kraft.